WASHINGTON: Mehrere Tote nach Blitzeinschlag am Weißen Haus



Nach dem Einschlag eines Blitzes unmittelbar vor dem Weißen Haus in Washington gab es mehrere Todesopfer. Die USA werden in diesen Wochen an vielen Stellen im Land von heftigen Naturkatastrophen heimgesucht.

Ein Blitzeinschlag vor dem Weißen Haus hat drei Menschen das Leben gekostet, eine Frau befand sich in kritischem Zustand in einem Krankenhaus. Bei den Todesopfern handelt es sich nach Polizeiangaben vom Freitag um ein Paar im Alter von 75 und 76 Jahren aus Wisconsin, das mit einer Reise nach Washington seinen 56. Hochzeitstag feierte, sowie einen 29-jährigen Mann. Der Blitzschlag ereignete sich am Donnerstagabend im Lafayette Park direkt vor dem Gebäudekomplex des Weißen Hauses.

Angehörige des Secret Service und der United States Park Police waren Zeugen des Blitzschlags und leisteten den Angaben zufolge Erste Hilfe. Die Pressesprecherin des Weißen Hauses, Karine Jean-Pierre, sprach von einem tragischen Verlust von Menschenleben. «Unsere Herzen sind bei den Familien», die Angehörige verloren haben, sagte sie.

#blitzschlag #washington #whitehouse

Der WELT Nachrichten-Livestream
Abonniere den WELT YouTube Channel
Die Top-Nachrichten auf WELT.de
Unsere Reportagen & Dokumentationen
Die Mediathek auf WELT.de
WELT Nachrichtensender auf Instagram
WELT auf Instagram

In eigener Sache: Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher und beleidigender Beiträge können wir zurzeit keine Kommentare mehr zulassen.

Danke für Eurer Verständnis – das WELT-Team

Video 2022 erstellt

Leave a comment

Your email address will not be published.